CMDacademy
divider-basteln

Filofaxing für Anfänger: Divider Teil 3

In Teil 1 des Planer Kurses haben wir uns ja die verschiedenen Planer angesehen, in Teil 2 haben wir uns darum gekümmert, welches Zubehör du alles zum Planen benötigst und in Teil 3 schauen wir uns einmal an, wofür du Divider brauchst.

Obwohl sich das Wort "Divider" auch bei uns eingebürgert hat, sind dies nichts anderes als "Einteiler". Sie teilen deinen Planer in verschiedene Bereiche ein. Schließlich brauchen wir nicht nur einen Kalender sondern haben auch gerne noch andere Bereiche in unserem Planer. Das kann von Einkaufslisten über Bücherlisten (z.B. alle Bücher die du liest bzw. lesen möchtest) bis hin zu Ideenlisten eigentlich alles sein. 

In dem Video zeige ich dir einmal, wie meine selbst gemachten Divider aussehen. 

Divider für deinen Planer

Natürlich kannst du Einteiler für deinen Planer ganz leicht selber machen. Alles, was du benötigst, ist ein wenig Motiv- oder Scrapbooking Papier und schon kann es eigentlich losgehen. Bei Dividern ist nur wichtig, dass sie aus dickerem Papier gefertigt werden und an der Seite einen kleinen "Schnippel" haben, so dass du noch vermerken kannst, wie der Bereich in deinem Planer reicht. Außerdem hilft dir der Schnippel, dass du möglichst schnell zu diesem Bereich in deinem Planer springen kannst.

Auf meinem Pinterest Board zum Thema Scrapbooking Papier findest du ganz viele Motivpapiere, die zum Basteln der Einteiler geeignet sind. Wie im Video gezeigt: Wenn du dickeres Papier hast, kannst du dir deinen Divider auch Zuhause ausdrucken.

Die Divider aus dem Life Planner Welcome Kit findest du in unserem Newsletter. Trag dich einfach ein und du bekommst die Divider, Quote Cards und Sticker zugesandt.

Material für die Divider

  • Motivpapier
  • Schere
  • Einlage deines Planers als Vorlage
  • Bleistift
  • Lineal
  • pencil
    Locher
  • pencil
    Tesafilm

Nimm zunächst eine Einlage aus deinem Planer. Vielleicht sind schon Einteiler dabei gewesen? Dann kannst du die nutzen. Leg sie einfach auf dein Motivpapier und male mit einem Bleistift einmal drum herum, ausschneiden und fertig ist dein Divider! Falls du noch keinen Divider hast, kannst du auch einfach eine Einlage aus deinem Planer nehmen und einen Zentimeter Streifen an der rechten Seite anbauen. Das heißt: Du machst dein Einlegeblatt einfach einen Zentimeter größer als es sein soll, so dass du dir die passenden "Schnippel" rausschneiden kannst.

Achtung: Wenn du mehrere Divider machst, sollten die Schnippel natürlich versetzt sein, so dass sie gut greifbar sind. Andernfalls liegen alle übereinander.

Du kannst diese Schnippel beschreiben und dann mit Tesafilm umkleben, so dass sie etwas fester sind und nicht sofort dreckig werden, wenn du sie anfasst.

Wie du sehen kannst: Die Einteiler sind ziemlich einfach selbst gebastelt. Natürlich müssen sie nicht so "schlicht" (je nach Motivpapier natürlich) bleiben. Du kannst sie noch bemalen oder mit Stickern verzieren!

Sticker, Divider, Bögen mit Washi Tape und weitere Anleitungen findest du in unserem Planer Buddy Club!

Alle mit Sternchen (*) versehenen Links sowie Links z.B. zu Amazon auf unseren Pinterest Boards sind Affiliate Links. Ohne Mehrkosten für dich tragen sie bei einem Kauf deinerseits dazu bei, dass wir dir kostenlose Anleitungen und Informationen zur Verfügung stellen können.

Kommentar hinzufügen

Warenkorb

Pinterest


Partner von CreativeMarket

Powered by Creative Market

Zertifiziert als

Hier findest du uns

Hast du Lust noch mehr zu lernen? Dann findest du auf unseren Social Media Kanälen noch mehr Videos, Infos, Tipps & Tricks!

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.