CMDacademy
Pinterest Affiliate Marketing

Geld verdienen mit Pinterest Marketing

Geld verdienen im Internet mit Pinterest Marketing ist ja für gewöhnlich das Schlagwort. Wer möchte das nicht? Gemütlich im Pyjama zuhause sitzen, den Computer anwerfen, einen Kaffee schlürfen und eine oder vielleicht zwei Stunden etwas tun und damit viel Geld verdienen?
Genau, nichts dagegen. Dennoch werde ich nicht müde hier auf der CMDacademy zu beteuern, dass das leider alles nicht so einfach ist und so auch nicht funktionieren wird. Online Geld verdienen ist anstrengend und kostet erst einmal viel Zeit und Geduld. Die gute Nachricht ist: Es funktioniert.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob Geld verdienen im Internet das Richtige für dich ist, dann solltest du einmal diese "Strategie" ausprobieren. Wir überspringen einmal (kurzfristig) die eigene Webseite und machen uns einfach Pinterest zunutze. Das Ganze funktioniert allerdings auch mit Facebook, Twitter oder YouTube, ist aber gerade bei der Erstellung von Videos doch etwas mühevoller.

Pinterest erlaubt erst seit einigen Monaten wieder Affiliate Links und ist daher auch jetzt erst für Affiliate Marketer wieder interessant geworden. Wir haben vor einigen Wochen angefangen, diese Methode zu testen und ja, es funktioniert. 

Affiliate Marketing als Haupteinnahmequelle

Wer sich das Pinterest Affiliate Marketing zur Hauptaufgabe macht, kann damit wirklich gut Geld verdienen. Wir haben jetzt jeden Tag für die Resultate, die wir hier erzielt haben, ca. 30 Minuten investiert. In den 30 Minuten haben wir Affiliate Links von Amazon und Shopstylecollective hinterlegt. 
Natürlich erhöht sich der Verdienst erst, wenn du durchhältst und wirklich einige Wochen kontinuierlich pinnst und viel wichtiger noch, Affiliate Links hinterlegst.

Pinterest Affiliate Marketing

Diese Methode, die direkte Eingabe von Affiliate Links über Pinterest, sollte nicht dein Geschäftsmodell werden. Wie ich schon in unserem Affiliate Kurs nicht müde werde immer wieder zu betonen, so sage ich es hier auch gerne noch einmal:

Bitte verlasse dich nicht zu 100% auf andere Webseiten. Wenn du keine eigene Webseite hast und nur Pinterest, YouTube, Facebook oder Twitter nutzt, um deine Affiliate Links zu verteilen, kann es immer dazu kommen, dass dein Account geschlossen wird - vielleicht hast du eine Regelverletzung begangen, vielleicht wurde auch eine geändert und du wusstest es nicht, es kann passieren. Dann sind deine Einnahmen von heute auf Morgen bei null. Wenn du dagegen eine eigene Webseite hast, kann dir die niemand wegnehmen. 

Aus diesem Grund ist das Pinterest Affiliate Marketing wirklich "nur" zum Ausprobieren gedacht. Wenn nie etwas mit deinem Account passiert, verdient die Methode auch in 10 Jahren noch Geld für dich und dein Einsatz war nicht umsonst. Falls doch, solltest du bis dahin deine eigene Webseite haben. Dann ist es zwar schade aber ruiniert nicht dein Geschäft.

Wie du Affiliate Marketing wirklich von "null" lernst, deine eigene Webseite erstellst und vieles mehr, zeigt dir unser Kurs "Starte dein Online Business: Affiliate Marketing". Den Kurs findest du hier

Video: Pinterest Affiliate Marketing

Setze es dir zum Ziel jeden Tag mindestens eine Stunde Affiliate Links bei Pinterest zu hinterlegen. In dieser Zeit solltest du aber auch Pins von anderen Usern pinnen, so hat dein Account auch Pins von anderen Nutzern und besteht nicht nur aus Affiliate Links.
Du kannst, dank Smartphone, Tablet und Co. in fast jeder Lebenslage pinnen. Denn für Pinterest gibt es für jedes Endgerät eine App, so dass du immer mal schnell ein paar Pins hinterlegen kannst.

Abgesehen davon macht es ja auch richtig Spaß zu sehen, wie das Geld immer mehr wird, auch, wenn es nur in 4 Cent Schritten bei Shopstylecollective passiert.

Wenn du im Moment keine Arbeit hast, Rentner oder Student bist oder "einfach nur" eine Mama, die eben nur begrenzt Zeit hat zu arbeiten, versuche dir eine feste Zeit zu setzen und in dieser Zeit eben zu arbeiten. Du bist da ja wirklich flexibel. 

Und natürlich gilt auch hier: Wenn du das nicht nur eine Stunde am Tag machst sondern 2, 3, 4, 5 oder sogar einen normalen Arbeitstag von 8 Stunden lang, siehst du natürlich sehr viel schneller Resultate.

Probiere es einfach aus, du hast ja nichts zu verlieren.

Affiliate Marketing kann lukrativ sein

Wenn du dann weißt, dass Affiliate Marketing tatsächlich funktioniert, solltest du dir eine eigene Webseite einrichten und einfach weitermachen 😉 

Je mehr du machst, desto schneller wirst du erste Erfolge sehen. Affiliate Marketing ist bei uns in Deutschland noch nicht so angekommen, obwohl es hier schon seit vielen Jahren praktiziert wird. Es scheint nur, dass die meisten Menschen es eben nicht unter dem Begriff kennen.

Affiliate Marketing ist ja nichts anderes als Empfehlungsmarketing. Ich empfehle dir etwas und bekomme dafür vom Hersteller eine Provision. Jeder Versicherungsmakler geht so vor und verdient so sein Geld. Er bietet dir eine Versicherung an und bekommt dafür für die Vermittlung eine Provision. Nichts anderes ist Affiliate Marketing.

Wenn du allerdings keine Versicherung verkaufst und daher nicht selber anwesend sein musst, kannst du quasi im Schlaf Geld verdienen. In Amerika ist das für viele Online Business Betreiber ein Geschäftsmodell und sie verdienen damit gutes Geld.

Pinterest hat schon Traffic

Der unschlagbare Vorteil mit Pinterest zu beginnen ist, dass die Seite schon täglich Millionen von Besucher hat. Müssen wir auf unserer Seite um wenige 100 Besucher kämpfen, tummeln sich dort jeden Tag viele Menschen. Damit kannst du natürlich sehr viel schneller Resultate sehen.

Automatisch Pins verteilen mit Tailwind

Tailwind ist in nahezu allen Artikeln, die sich um das Marketing auf Pinterest drehen, der "Geheimtipp". Denn Tailwind erlaubt es dir deine Pins automatisch zu posten, immer in gewählten zeitlichen Abständen. Damit ist den ganzen Tag über Bewegung in deinem Profil, ganz ohne dass du anwesend sein musst. Fährst du also zum Beispiel in den Urlaub, kannst du schon 2 Wochen vorab Pins in Tailwind geben und es postet diese immer auf deinen Account.

Du kannst Tailwind hier kostenlos ausprobieren* und kannst bis zu 100 Pins auf Pinterest und 30 Posts auf Instagram kostenlos planen.

Bei allen mit Sternchen (*) versehenen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über den Link eines der empfohlenen Produkte kaufst, erhalten wir eine kleine Kommission - ohne Nachteil für dich.

Kommentar hinzufügen

Warenkorb

Jetzt mitmachen!

Kostenloser
Onlinekurs

Planbar Erfolgreich 2.0

Endlich 
als Online Dozent
durchstarten

Trage dich in unseren Newsletter ein

Pinterest


Partner von CreativeMarket

Powered by Creative Market

Zertifiziert als

Hier findest du uns

Hast du Lust noch mehr zu lernen? Dann findest du auf unseren Social Media Kanälen noch mehr Videos, Infos, Tipps & Tricks!

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.