CMDacademy
Morgenroutine

Mit einer Morgenroutine zum Erfolg?

Schon seit einigen Wochen schwirrt mir der Begriff "Morgenroutine" oder "Morgenritual entwickeln" immer wieder im Kopf herum. Und das ist nicht erst passiert, seitdem ich The One Thing gelesen habe. Gary Keller spricht allerdings auch nur indirekt davon, während es sich Hal Elrod in seinem Buch "Miracle Morning" offensichtlich zum Ziel gemacht hat, die Menschen wissen zu lassen, dass eine Morgenroutine dazu führt, dass man im Leben erfolgreicher ist.

Morgenroutine

Die Frage, die zwangsläufig aufkommt, lautet: Warum um alles in der Welt sollte man erfolgreicher sein, wenn man sich einer Morgenroutine unterwirft? Und vor allem:

Was ist eine Morgenroutine?

Vielen von uns fällt morgens das Aufzustehen schwer. Man haut noch einmal auf den Snoozebutton des Weckers, dreht sich wieder um und empfindet frühes Aufstehen ganz Allgemein als eine Zumutung.
Eine Morgenroutine dagegen soll helfen, dass du morgens fit aus dem Bett hüpfst und dem Tag voller Freude entgegensiehst, einfach, weil du wesentlich produktiver und damit erfolgreicher bist.

Kann das so einfach sein? Ich fürchte (mal wieder), dass auch Hal Elrod mit seiner Morgenroutine nicht ganz falsch liegt. Alleine schon sich nur um EINE SACHE zu kümmern statt von einer zur anderen zu springen, sorgt für ein wesentlich besseres Gefühl und mehr Zufriedenheit. Schon aus diesem Grund kann es nur gut sein, eine Morgenroutine zu entwickeln.
Mit meinem täglichen Artikel für den Blog habe ich bereits nach acht Tagen schon eine kleine Routine entwickelt, von der ich nicht abweichen will.
Denn Abweichen bedeutet in diesem Fall wohl scheitern. Also an einem Tag einen zweiten Artikel vorzubereiten wäre eine Option, dagegen einen Tag später den Artikel nachzuholen irgendwie nicht. Schließlich versuche ich ja eine Gewohnheit zu entwickeln. Und darum geht es ja auch bei der Morgenroutine. Du entwickelst eine Gewohnheit, an die du dich schon direkt nach dem Aufstehen hältst.

Eine Morgenroutine macht dich dementsprechend leistungsfähiger, produktiver und hilft dir dabei, dich auf wichtige Dinge zu konzentrieren.
 

Was gehört zu einer Morgenroutine?

Morgenroutine Miracle Morning

Der ideale Ablauf einer Morgenroutine ist natürlich dir selbst überlassen. Niemand kann und sollte dir vorschreiben, wie die ersten 60 - 90 Minuten deines Tages auszusehen haben. Dennoch, wann immer man Artikel zu diesem Thema liest, ist eines immer dabei: Meditation. Meditation hilft dir dabei deinen Kopf frei zu bekommen, bevor er wieder mit etwas "bombardiert" wird. Aus diesem Grund ist Meditation wohl unerlässlich.


Was ich auch immer wieder lese ist, dass man direkt nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinken soll. 

Denn nach 6-8 Stunden Schlaf und damit nach einer doch langen Zeit ohne Wasser oder irgendeine Art von Flüssigkeit ist unser Körper ausgetrocknet und verlangt nach Flüssigkeit. Um den Organismus in Schwung zu bringen, solltest du also trinken. 
Es ist ebenfalls eine gute Idee ein paar Seiten zu lesen (im Idealfall wohl in einem Sachbuch, das den eigenen Horizont erweitert) und seine Ziele aufzuschreiben.


Schon in unserem Kurs "Detox your Mind" spreche ich ausführlich darüber, wie wichtig Zielsetzung für die eigene Zufriedenheit ist. Denn nur, wer sich Ziele setzt, diese herunter bricht und täglich an seinen Zielen arbeitet, entwickelt sich weiter und erfährt dadurch Zufriedenheit.

Also können wir festhalten: Eine Morgenroutine ist individuell verschieden, einige Punkte wie Meditation, trinken und Zielsetzung gehören aber dazu.

Meine Morgenroutine

Da ich noch beim Lesen des Buches "Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert" bin, ist meine Morgenroutine wahrscheinlich noch nicht ausgereift oder greift das Erfolgsrezept von Hal Elrod komplett auf. Dennoch finde ich das Buch bisher schon sehr inspirierend. 
Wie du auch auf Amazon mit "Ein Blick ins Buch" kostenlos nachlesen kannst, beginnt Hal damit, die ersten Jahre seines Lebens als Erwachsener zu schildern. Nach den ersten Sätzen dachte ich "Klar, bei ihm läuft's ja auch bestens!". Dann aber stellt sich sehr schnell heraus, in welche Schicksalsschläge er schlittert. Der Gedanke "Der hat's gut, so viel Glück möchte ich auch einmal haben", führt sehr schnell zu einem "Oh man, wenn er solchen Schicksalsschlägen standhalten kann, kann ich wohl auch meine kleinen Problemchen bewältigen!". 
Daher dachte ich mir, dass es definitiv nur besser werden kann, wenn ich mir eine Morgenroutine zulege. 

Vorläufig besteht diese also aus:

  • Meditieren mit der Headspace App*
  • Duschen, anziehen, fertig machen 
  • ein Glas Wasser trinken
  • edit
    Tagesplanung 
  • edit
    Mich an mein "großes Ziel" erinnern, dieses visualisieren.
  • edit
     Zielsetzung
  • edit
    Mini-Workout mit Gymondo (über Alexa*), du benötigst so keine Mitgliedschaft

Fazit: Miracle Morning

Bisher bin ich von dem Buch begeistert und empfinde es als eine "Fortsetzung" von The One Thing.
Ob ein Morgenritual wirklich zum gewünschten Erfolg führt oder ob da eben nur der Wunsch Vater des Gedankens ist, kann ich (noch) nicht sagen. Es wird sicherlich hier auf dem Blog noch ein weiteres Fazit dazu geben. Das Buch ist es auf jeden Fall wert, dass man es komplett liest.

Abgesehen davon funktionieren diese Bücher natürlich alle nur, wenn man auch tatsächlich in Aktion tritt. Nur lesen genügt leider nicht!

Das Buch "Mircacle Morning: Eine Stunde, die alles verändert", findest du auch als Kindle Buch hier*

Bevor du loslegst, ist es sicherlich eine gute Idee, deinen Kopf aufzuräumen. Das bedeutet, dass du dich einmal neu sortieren solltest und damit Raum für neues schaffst. 
Einen Eindruck, wie das funktioniert, bekommst du in unserer kostenlosen 5 Tage Challenge "Detox your Mind" (einfach in den Newsletter weiter unten auf dieser Seite eintragen und du bekommst einen Gutschein für den Kurs gemailt). 
Wenn du tiefer einsteigen möchtest, empfehle ich dir unseren Komplettkurs, dort findest du auch deine erste Meditation:

Bei allen mit Sternchen (*) versehenen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über den Link eines der empfohlenen Produkte kaufst, erhalten wir eine kleine Kommission - ohne Nachteil für dich.

Kommentar hinzufügen

Warenkorb

Jetzt mitmachen!

Kostenloser
Online Kurs

Detox your Mind

5 Tage Challenge

Jetzt mitmachen!

Kostenloser
Online Kurs

Detox your Mind

5 Tage Challenge

Pinterest


Partner von CreativeMarket

Powered by Creative Market

Zertifiziert als

Hier findest du uns

Hast du Lust noch mehr zu lernen? Dann findest du auf unseren Social Media Kanälen noch mehr Videos, Infos, Tipps & Tricks!

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.