CMDacademy

Videos aus deinem Onlinekurs in Worte fassen

Ob bei Teachable oder Udemy - auf beiden Webseiten kannst du jedes einzelne Video noch einmal beschreiben, nachdem du es hochgeladen hast. Ist das wirklich nötig oder nur wieder eine zusätzliche Aufgabe, die du noch bewältigen musst?

Videos beschreiben

Wir haben ja schon darüber gesprochen wie wichtig Untertitel im Video eigentlich sind. Denn durch Untertitel können Videos "gelesen" und damit den richtigen Kunden oder Informationssuchenden auf YouTube angeboten werden. 

Nun gibt es noch die Möglichkeit, wenn du ein Video auf eine Kursplattform wie Udemy oder Teachable hochgeladen hast, das jeweilige Video zu beschreiben. Auch das ist natürlich wieder zusätzliche Arbeit und dauert, wenn du 20, 30 oder sogar noch mehr Videos in deinem Onlinekurs hast. 
Natürlich stellst du dir dann auch hier wieder die Frage: Lohnt sich das überhaupt?

Ich habe immer gedacht, dass das "schon nicht solche Auswirkungen" hat und habe die Beschreibungen - zusammen mit den Untertiteln - einfach weggelassen. Ich kann das natürlich nicht in Zahlen beziffern aber: Es muss einen Anzahl auf die Verkäufe haben.

Meinte Theorie lautet mittlerweile wie folgt:
Wenn jemand auf der Webseite von Udemy einen Onlinekurs sucht und dort bereits mit der Absicht hingeht, diesen auch kaufen zu wollen, ist es nur verständlich, dass er einen Suchbegriff eingibt und hofft daraufhin auch den passenden Kurs angezeigt zu bekommen.

Wenn man nun eine Landingpage ohne große Informationen erstellt hat und/oder seine Videos eben nicht beschrieben hat, wird der eigene Kurs wahrscheinlich aufgrund der nicht vorhandenen Informationen gar nicht erst angezeigt - und damit auch nicht gekauft.

Eigentlich logisch, oder?
Schon aus diesem Grund sollten wir eigentlich alles daran setzen, der Suchmaschine bei Udemy, Google, YouTube oder wo auch immer zu helfen und "ihr" möglichst viele Informationen zu geben.
Abgesehen davon wird uns dies auch einen Vorteil gegenüber anderen Dozenten geben. Denn: Die Meisten überspringen diesen Schritt genau so wie ich es getan habe in der Hoffnung, dass es keine Auswirkung auf die Onlinekurse haben wird. Leider hat es das. Ohne es, wie gesagt, an genauen Zahlen belegen zu können, gehe ich ganz schwer davon aus, dass zusätzliche Informationen nur dem schaden, der keine hat.

Vielleicht hast du dir jetzt gerade überlegt, dass du mich langsam ignorierst mit meinen andauernden neuen Arbeitsaufträgen.
Aber das sind alles Dinge, die du einmalig machst und die sich wirklich lohnen. Daher: Bitte einmal in den sauren Apfel beißen und ein paar Stunden mit der zusätzlichen Beschreibung deiner Videos verbringen und für immer davon profitieren, dass du über die Suche - egal welche - gefunden wirst.

 

Kommentar hinzufügen

Warenkorb

Lass uns in Kontakt bleiben

Pinterest


Partner von CreativeMarket

Powered by Creative Market

Zertifiziert als

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.